Die Oel-, Graupen- und Hafergritzmühle

(Westmühle von Tannenberg)

Die Oel-, Graupen- und Hafergritzmühle
in Geyer

Obere Dorfstrasse 24
09468 Tannenberg

Die für die damalige Versorgung bedeutende Mühle hörte auf zu arbeiten, als der letzte Müller Christian Jonathan Meischner sie zu Ostern 1838 an Carl Ferdinand Höffer verkaufte und alles gangbare Zeug (Mühlentechnik) entfernte.

Der neue Eigentümer nutzte das Gebäude anfänglich als Herrenhaus. Die ebenfalls erworbenen Wasserrechte benötigte der Fabrikbesitzer für die im Bau befindliche Spinnerei (s.a. Höfferfabrik und Höffergedämm).

Heute befindet sich die ehemalige Mühle als Wohnhaus in privater Hand. Sie war lange Zeit der Wohn- und Schaffensort des bekannten erzgebirgischen Malers und Grafikers Carl-Heinz Westenburger.

weitere Bilder

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress
Scroll to Top